Ann Besier: “This is the beginning of anything you want” und “Wildes Herz”

AnnBesier_This is the beginning of anything you want

AnnBesier_Wildes Herz

Ann Besier: “Ich verstehe mich als Zeitreisende, arbeite kompositorisch bevorzugt mit barocken Stilmitteln und Überhöhungen, die sich ergänzen mit meiner Leidenschaft Dinge zu sammeln, zu verwerten, sie zur Kunst zu erklären, in diese einzubinden.” In ihrer Malerei mischt Ann Besier persönliche Eindrücke mit Symbolen und Wahrnehmungsmustern, woraus ihre eigene Bildrealität entsteht. Sie ist Mitglied der GEDOK und hat ihren Arbeitsmittelpunkt in Berlin. (This is the beginning of anything you want, Acryl auf Wachstuch, 155 x 115 cm, 2012; Wildes Herz, Acryl, Goldbronze auf Leinwand, 100 x 100 cm, 2010 )

http://www.annbesier.de/

Hauptgebäudes der TU, Str. des 17. Juni 135, H Lichthof
Zeitraum: 16:00-00:00 Uhr

“Lange Nacht der Wissenschaften” Samstag, den 8. Juni 2013

Fotos vom 8. Juni:

 Ann Besier: "This is the beginning of anything you want" und "Wildes Herz"; Projektraum Experience Art; Foto: Peggy Sylopp

Ann Besier: “This is the beginning of anything you want” und “Wildes Herz”; Projektraum Experience Art; Foto: Peggy Sylopp

 Ann Besier Und Gisela Krohn; Projektraum Experience Art; Foto: Peggy Sylopp

Ann Besier Und Gisela Krohn; Projektraum Experience Art; Foto: Peggy Sylopp

Advertisements
This entry was posted in Bildende Kunst and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s